DATENSCHUTZRICHTLINIE

Absatz 1 Generell

Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts und des Datenschutzrechts der Europäischen Union (EU) verarbeitet. Die nachfolgenden Bestimmungen informieren Sie neben den Angaben zu den Verarbeitungszwecken, Empfängern, Rechtsgrundlagen und Speicherfristen auch über Ihre Rechte und den Verantwortlichen für Ihre Datenverarbeitung. Diese Datenschutzrichtlinie gilt nur für unsere Websites. Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

Absatz 2 Inventardaten

(1) Der Zweck der Datenverarbeitung Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen des Bestellvorgangs zur Verfügung stellen, sind für den Abschluss eines Vertrages mit uns erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, Ihre persönlichen Daten anzugeben. Ohne Ihre Adresse können wir Ihnen die Ware jedoch nicht zusenden. Bei einigen Zahlungsarten fragen wir die notwendigen Zahlungsdaten ab, um sie an einen von uns beauftragten Zahlungsdienstleister weiterzugeben. Die Verarbeitung Ihrer im Rahmen des Bestellvorgangs erhobenen Daten erfolgt daher ausschließlich zum Zwecke der Vertragsabwicklung. Wenn Sie uns vor Vertragsschluss eine Anfrage per E-Mail oder über das Kontaktformular etc. zukommen lassen, verarbeiten wir die gewonnenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Beantwortung Ihrer Fragen z.B. zu unseren Produkten.

(2) Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist in Artikel 6 (1) (b) der GDPR festgelegt.

(3) Empfängerkategorien

Zahlungsdienstleister, Versanddienstleister, Hosting-Provider, ggf. Warenwirtschaftssystem, ggf. Lieferanten (Drop-Shipping).

(4) Dauer der Lagerung

Wir speichern die zur Vertragsabwicklung erforderlichen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen und ggf. vertraglichen Gewährleistungsfristen.

Wir speichern die handels- und steuerrechtlich erforderlichen Daten für die gesetzlichen Fristen, in der Regel Jahre (vgl. § 257 HGB, § 147 AO). Die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeiteten Daten werden gelöscht, sobald die Maßnahmen durchgeführt sind und der Vertrag nicht zustande kommt.

Absatz 3 Kommentare

(1) Der Zweck der Datenverarbeitung ist das Hinzufügen von Kommentaren möglich. Ihre in diesem Rahmen erhobenen personenbezogenen Daten (z.B. Name/Pseudonym, E-Mail-Adresse, Website) werden ausschließlich zum Zweck der Veröffentlichung Ihrer Kommentare verarbeitet.

(2) Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist in Artikel 6 (1) (f) der GDPR festgelegt.

(3) Berechtigtes Interesse

Unser berechtigtes Interesse ist der öffentliche Austausch von Nutzermeinungen zu bestimmten Themen und Produkten. Die Veröffentlichung dient u.a. der Transparenz und Meinungsbildung. Ihr Interesse am Datenschutz wird gewahrt, da Sie Ihren Kommentar unter einem Pseudonym veröffentlichen können.

(4) Dauer der Speicherung

Eine bestimmte Speicherdauer ist nicht vorgesehen. Sie können jederzeit die Löschung Ihres Kommentars verlangen.

(5) Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung von Daten, die gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgt und nicht der Direktwerbung dienen, Widerspruch einzulegen.Im Falle der Direktwerbung können Sie jedoch jederzeit ohne Angabe von Gründen der Verarbeitung widersprechen.

Absatz 4 Informationen über Cookies

(1) Zweck der Datenverarbeitung

Diese Website verwendet technisch notwendige Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die in oder von Ihrem Internet-Browser auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Diese Cookies ermöglichen z.B. das Einfügen mehrerer Produkte in einen Einkaufskorb.

(2) Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist in Artikel 6 (1) (f) der GDPR festgelegt.

(3) Berechtigtes Interesse

Unser berechtigtes Interesse ist die Funktionalität unserer Website. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzungsdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzungsprofilen verwendet. Damit wird Ihr Interesse am Datenschutz gewahrt.

(4) Dauer der Lagerung

Technisch notwendige Cookies werden in der Regel gelöscht, wenn der Browser geschlossen wird. Persistente Cookies haben unterschiedliche Gültigkeitsdauern von wenigen Minuten bis zu mehreren Jahren.(5) Widerspruchsrecht Sie wünschen nicht, dass diese Cookies gespeichert werden, deaktivieren Sie bitte die Verwendung von Cookies in Ihrem Internetbrowser. Dies kann jedoch zu Funktionseinschränkungen unserer Website führen. Sie können persistente Cookies auch jederzeit durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen löschen. Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Absatz 5 Soziale Plugins

(1) Wir verwenden Social Plugins von facebook.com, betrieben von der Facebook Inc. 1601 S. California ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Die Plugins sind an dem Facebook-Logo oder dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ zu erkennen. Wenn Sie den „Gefällt mir“-Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert.Einzelheiten zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch Facebook und Ihren diesbezüglichen Rechten können Sie den Datenschutzhinweisen entnehmen: Facebook. Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version) Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt, sollten Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen. Sie können die Speicherung der Facebook-Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser vollständig verhindern, z.B. mit dem „Facebook-Blocker“.

(2) Wir verwenden Social Plugins von Instagram.com, die von der Instagram LLC, 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA betrieben werden. Die Plugins sind mit einem Instagram-Logo, z.B. in Form einer „Instagram-Kamera“, gekennzeichnet. Wenn Sie eine Seite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Instagram auf. Der Inhalt des Plugins wird von Instagram direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Instagram die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Instagram-Profil besitzen oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert. Wenn Sie bei Instagram eingeloggt sind, kann Instagram
sofort Ihren Besuch auf unserer Website mit Ihrem Instagram-Konto verknüpfen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Instagram“-Button betätigen, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Instagram übermittelt und dort gespeichert.Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Instagram-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram die über unseren Internetauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Instagram-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Instagram ausloggen.Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Instagram.

(3) Wir verwenden die Social Plugins von YouTube.com, die von der YouTube LLC, 901 Cherry Ave. San Bruno, CA 94066, USA. Die Plugins sind an dem YouTube-Logo oder dem Zusatz „YouTube Social Plugin“ zu erkennen. Wenn Sie z.B. den „Gefällt mir“-Button anklicken oder einen Kommentar hinterlassen, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an YouTube übermittelt und dort gespeichert. Außerdem macht YouTube Ihre Einstellungen für Ihre YouTube-Abonnenten öffentlich. Wenn Sie bei YouTube eingeloggt sind, kann YouTube den Besuch unserer Seite direkt mit Ihrem YouTube-Konto verknüpfen. Auch wenn Sie nicht eingeloggt sind oder kein YouTube-Konto besitzen, sendet Ihr Browser Informationen (z. B. welche Website Sie aufgerufen haben, Ihre IP-Adresse), die YouTube speichert. Einzelheiten zum Umgang von YouTube mit Ihren personenbezogenen Daten und zu Ihren Rechten finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von YouTube. Wenn Sie nicht möchten, dass YouTube die über unseren Internetauftritt gesammelten Daten über Sie Ihrem YouTube-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Seiten bei YouTube ausloggen. Sie können das Laden von YouTube-Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z.B. mit dem „YouTube Blocker“.

Absatz 6 Newsletter

(1) Zweck der Datenverarbeitung

bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse für eigene Werbezwecke genutzt, d.h. Sie werden im Newsletter insbesondere über Produkte aus unserem Sortiment informiert. Zu statistischen Zwecken werten wir ggf. aus, welche Links im Newsletter aufgerufen werden, wobei für uns nicht erkennbar ist, welche konkrete Person die Links aufgerufen hat.Die nachstehende Einwilligung haben Sie gesondert oder ggf. im Verlauf des Bestellprozesses ausdrücklich erteilt: Abonnieren Sie den Newsletter.(2) Rechtsgrundlage Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.(3) Empfängerkategorien, falls erforderlich: Newsletter-Anbieter(4) Dauer der Speicherung
Ihre E-Mail-Adresse wird nur für die jeweilige Dauer Ihrer Anmeldung gespeichert.(5) Recht auf Widerruf, Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich wie folgt abmelden: Über einen Abmeldelink in den Newslettern. 7 Rechte der betroffenen Person Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeitet, Sie sind die „betroffene Person“ im Sinne der DSGVO und haben folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen:1. Recht auf Auskunft Die betroffene Person kann von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden.Im Falle einer solchen Verarbeitung können Sie von dem Verantwortlichen die folgenden Informationen verlangen:

(1) die Zwecke der Verarbeitung der personenbezogenen Daten;

(2) die Kategorien der betroffenen personenbezogenen Daten;

(3) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder werden;

(4) den voraussichtlichen Zeitraum, für den die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieses Zeitraums;

(5) das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen die Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten zu verlangen oder das Recht, die Verarbeitung der die betroffene Person betreffenden personenbezogenen Daten einzuschränken oder dieser Verarbeitung zu widersprechen;

(6) das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen;

(7) das Recht auf alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben wurden;

(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen für Sie über die involvierte Logik sowie die Folgen und beabsichtigten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung.Als betroffene Person haben Sie das Recht, darüber informiert zu werden, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die angemessenen Garantien gemäß Artikel 46 DSGVO in Bezug auf die Übermittlung informiert zu werden.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen die Berichtigung und/oder Vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind. Der Controller hat die Korrektur unverzüglich vorzunehmen.

3. das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten während eines Zeitraums bestreiten, der es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3) der für die Verarbeitung Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen; oder

(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.Wurde die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – mit Ausnahme der Speicherung – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Mitgliedsstaat. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung gemäß den oben genannten Bedingungen eingeschränkt, werden Sie von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen informiert, bevor die Einschränkung der Verarbeitung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

a) Verpflichtung zur Löschung

Sie haben das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, und der für die Verarbeitung Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt:

(1) die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind;

(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO stützt, und wenn es keinen anderen Rechtsgrund für die Verarbeitung gibt;

(3) Sie legen gemäß Artikel 21 (1) DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Artikel 21 (2) DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein;

(4) Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet worden sind;

(5) die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich ist, dem der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt;

(6) your personal data have been collected in relation to the offer information society services referred to Article 8 (1);b) Obligation to inform other controllers (third parties)If the controller has made your personal data public and is obliged to erase them accordance to Article 17 (1) of the GDPR, he has to take reasonable steps, taking into account the available technology and the cost of implementation, including technical measures, to informthe controllers who process the personal data that you, as the person concerned, have requested the erasure of any links to, or copy or replication of those personal data.c) Exceptions. The right to erasure does not apply to the extent that processing is necessary:(1) for exercising the right of freedom of expression and information;(2) for the fulfilment of a legal obligation which requires processing by the law of the Union or of the the Member States to which the controller is subject, or for the performance of a task carried out in the public interest or the exercise of official authority transferred to the controller;(3) for reasons of public interest in the area of public health in accordance with points (h) and(i) of Article 9 (2) as well as Article 9 (3) of the GDPR;(4) for archiving purposes in the public interest, scientific or historical research or for statistical purposes in accordance with Article 89 (1), insofar as the right referred to in paragraph 1 is likely to make it impossible or seriously impair the achievement of the objectives of such processing; or (5) for the establishing, exercising or defending legal claims.5. Notification obligation you have made use of your right to correct, erase or restrict the processing of your personal data, the controller is obliged to inform all recipients to whom the personal data have been disclosed of this correction or erasure of the data or limitation of the processing unless this proves to be impossible or involves a disproportionate effort.You have the right to be informed of these recipients by the controller.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Darüber hinaus haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern:(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß dem Punkt a) von Artikel 6 Absatz 1 oder Punkt (a) des Artikels 9 (2) oder auf einem Vertrag gemäß dem Punkt b) des Artikels 6 Absatz 1 und(2) die Verarbeitung erfolgt mit Hilfe automatisierter Verfahren. In Ausübung dieses Rechts haben Sie auch das Recht, zu erwirken, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen dadurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen übertragen wurde.

7. Recht auf Widerspruch aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, haben Sie das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Punkt (e) oder 6 Abs. 1 Buchstabe f); dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, der Verantwortliche kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung verarbeitet, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie der Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings widersprechen, werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Im Rahmen der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft haben Sie ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG die Möglichkeit, Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9.Automatisierte individuelle Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung:

(1) is necessary for entering into, or performance of, a contract between you and a data controller;

(2) is authorised by Union or Member State law to which the controller is subject and which also lays down suitable measures to safeguard your rights and freedoms and legitimate interests; or(3) is based on your explicit consent. However, these decisions may not be based on special categories of personal data in accordance with Article 9 (1), unless point (a) or (g) of Article 9

(2) applies and appropriate measures to safeguard the rights and freedoms and your legitimate interests are in place. Regarding the cases referred to in (1) and (3), the data controller has to take appropriate measures to safeguard the rights and freedoms and your legitimate interests, at least the right to obtain human intervention on the part of the data controller, to state his or her own position and to contest the decision.10. Right to lodge a complaint with a supervisory authority Without prejudice to any other administrative or judicial remedy, you have the right to lodge a complaint with a supervisory authority, in particular in the Member State of your habitual residence, place of work or place of the alleged infringement if you consider that the processing of your personal data infringes this Regulation. The supervisory authority with which the complaint has been lodged is to inform the complainant on the progress and the outcome of the complaint including the possibility of judicial remedy accordance with Article 78.

Responsible for data processing:

Ali Ekici,

Otto-Suhr-Allee 97-99, 10585 Berlin.

Telefon: 030-25202707

info@moshammer.com

Document produced and updated by Jano law AG.